Edelstein

Achat

Der Achat wurde nach seinem häufigsten Fundort dem Fluss Achates auf Sizilien benannt.

Der Achat wurde nach seinem häufigsten Fundort dem Fluss Achates auf Sizilien benannt.

Er zählt zu den beliebtesten Schmuckstein-Varietäten der Gruppe der Quarze und hat auf Grund seiner rhythmischen Kristallisation seine einzigartige streifige Zeichnung.

Achat bildet sich primär meist in Hohlräumen und Gasblasen vulkanischen Gesteins oder in Gangspalten von Sedimentsgesteinen unter hydrothermalen Bedingungen bei 100 °C - 200 °C.

Beim langsamen Erstarren und Austrocknen der Kieselsäure lagert sich Quarzschicht für Quarzschicht (rhythmische Kristallisation) ab, dies führt zu den verschiedensten Mustern und Zeichnungen des Achats. Einzelne Schichten können von Chalcedon, Kristallquarz, Jaspis oder Opal durchsetzt sein.

Achate gibt es in jeder möglichen Varietät und Farbe.

Fundorte sind in Australien, Botswana, Brasilien, China, Indien, Madagaskar, Mexiko, Namibia, und Uruguay.

überprüfen Diamant

sertificate
sertificate

Diamonds store

Die Expertin für Edelsteine

Die Expertin für Edelsteine

Die 27-Jährige Sofia Keles ist eine vom GIA Absolvierte Gemmologin

Diamanten als Wertanlage

Diamanten als Wertanlage

Diamanten gelten als die härteste Währung der Welt