Edelstein

Alexandrit

Der Alexandit ist ein wahrlich phänomenaler Edelstein, auf Grund seines deutlichen Farbwechsels von Rot zu Grün.

Ohne dieses Phänomen würde er nicht als eigenständiger Edelstein gelten. Sein Farbwechsel ist abhängig von verschiedenen Lichtquellen.

Das Chrom im Alexandrit absorbiert und reflektiert die verschiedenen Farben des Lichts unterschiedlich und lässt so bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen einen Farbwechsel von Grün zu Rot entstehen.

Seinen Namen erhielt er 1834 nach dem russischen Zaren Alexander II, der diesen zu seinem 16. Geburtstag geschenkt bekam.

Eine seltene Varietät des Alexandrits ist das Alexandrit-Katzenauge: Winzige Rutilnadeln im Innern des Edelsteins sorgen dafür das eine helle Linie reflektierten Lichts sich über den als Cabochon geschliffenen Edelstein bewegt.

Dieser sogenannte Katzenaugeneffekt wird in Fachkreisen auch „Chatoyance“ genannt.

überprüfen Diamant

sertificate
sertificate

Diamonds store

Die Expertin für Edelsteine

Die Expertin für Edelsteine

Die 27-Jährige Sofia Keles ist eine vom GIA Absolvierte Gemmologin

Diamanten als Wertanlage

Diamanten als Wertanlage

Diamanten gelten als die härteste Währung der Welt