Edelstein

Amethyst

Der Amethyst gehört zur Familie der makrokristallinen (aus großen Kristallen bestehenden) Quarze, wie beispielsweise auch der Citrin oder der Rosenquarz.

Die Farbe des Amethysts reicht von leichten Fliedertönen bis hin zu sattem Purpur und wird durch das Spurenelement Eisen erzeugt.

Amethyste kommen in verschiedenen Mengen auf allen Kontinenten vor. Gegenwärtig ist Brasilien das bekannteste Abbaugebiet, Brasilianische Amethyste kamen erstmals 1727 nach Europa.

Auch Uruguay besitzt sehr gute Vorkommen: Der Uruguay-Amethyst weist eine außerordentlich satte, tiefviolette Farbe auf. Andere Quellen liegen in Madagaskar, Kenia und Sambia.

Die Farbe ist das wichtigste Kriterium für den Wert von Amethysten. Die kräftigeren Schattierungen erzielen höhere Preise.

Am wertvollsten sind Amethyste in einem transparenten, reinen, mittleren bis dunklen Violett.

überprüfen Diamant

sertificate
sertificate

Diamonds store

Die Expertin für Edelsteine

Die Expertin für Edelsteine

Die 27-Jährige Sofia Keles ist eine vom GIA Absolvierte Gemmologin

Diamanten als Wertanlage

Diamanten als Wertanlage

Diamanten gelten als die härteste Währung der Welt