Edelstein

Peridot

Der Peridot kommt nur in Grüntönen vor, ist also ein eigenfarbiger oder idiochromatischer Edelstein und gehört zur Gruppe der Silikate.

Seine unterschiedlichen Grüntöne erhält er von dem Element Eisen. Die Spurenelemente Chrom oder Nickel können die Farbe dabei noch intensiver erscheinen lassen.

Gelegentlich tritt ein Katzenaugeneffekt („Chatoyance“) auf , ein Effekt, bei dem auf der Oberfläche des Edelsteins die Reflektion eines einzelnen Lichtstrahls erscheint, hervorgerufen durch lange nadelförmige Einschlüsse.

Die klassische Quelle ist die Insel Zeberget.

Das weltgrößte Vorkommen befindet sich dagegen im San-Carlos-Apache-Reservat im amerikanischen Arizona, weitere Abbaugebiete liegen in China und Pakistan.

Die beliebten Farbtöne des Peridots reichen von einem goldenen Hellgrün bis zu einem tiefen Grasgrün. Ist der Stein klein, kann er augenrein sein. Als Edelstein des Typs II wird er jedoch fast immer sichtbare Einschlüsse aufweisen.

 

überprüfen Diamant

sertificate
sertificate

Diamonds store

Die Expertin für Edelsteine

Die Expertin für Edelsteine

Die 27-Jährige Sofia Keles ist eine vom GIA Absolvierte Gemmologin

Diamanten als Wertanlage

Diamanten als Wertanlage

Diamanten gelten als die härteste Währung der Welt